IHG lässt die Korken knallen: Exklusive Cocktails zum internationalen Tag des Champagners
27. Juli 2015

Er prickelt auf der Zunge, schmeckt frisch und veredelt besondere Momente: Nicht umsonst zählt Champagner zu den vornehmsten Getränken der Welt. So müssen sich Winzer aus der französischen Region Champagne an strenge Regeln halten, damit sie ihren Tropfen „Champagner“ nennen dürfen: Der Schaumwein darf beispielsweise nur aus den Rebsorten Spätburgunder, Schwarzriesling und Chardonnay hergestellt werden. Zum internationalen Tag des Champagners am 4. August verraten zwei Barkeeper der InterContinental Hotels Group (IHG) exklusiv, für welche exquisiten Cocktailrezepte sich der Drink besonders gut eignet.

Cocktail-Klassiker aus dem Jahr 1917 in Berlin
Die Marlene Bar im InterContinental Berlin am Tiergarten zählt zu den Top-Locations der Hauptstadt: Kaum verwunderlich, denn mit 150 verschiedenen Cocktail-Variationen auf der Karte bleibt kein Wunsch der Gäste offen. Die Luxushotelmarke InterContinental Hotels & Resorts bietet seit mehr als 69 Jahren Gästen auf der ganzen Welt einzigartige Erfahrungen und individuelle, authentische Erlebnisse – so auch in der Marlene Bar im InterContinental Berlin. Alexander Affeldt arbeitet dort seit vier Jahren als Barkeeper. Wenn er Cocktails zubereitet, gilt für ihn stets die Devise: „Mixe jeden Drink so, als wäre er für dich selbst.“ Zum internationalen Tag des Champagners präsentiert der 29-Jährige mit dem „Seelbach Cocktail“ einen Klassiker: Zum ersten Mal wurde mit ihm 1917 im amerikanischen Kentucky angestoßen.

Zutaten:
- 3 cl Maker's Mark (Kentucky Straight Bourbon)
- 2 cl Grand Manier
- 1 cl Zuckersirup
- zwei Spritzer Angostura
- zwei Spritzer Orangenbitter
- Rosé Champagner zum Auffüllen

Zubereitung:Alle Zutaten bis auf den Champagner miteinander vermischen und in ein Champagnerglas geben – das Ganze mit Rosé Champagner auffüllen und los geht es mit dem erfrischenden Sommercocktail auf die Hotelterrasse. „Hier sorgt Live-Musik für eine besondere Atmosphäre“, sagt Alexander Affeldt.

Rosiges Geschmackserlebnis in Helsinki
Die Lobby Bar des neuen Hotel Indigo Helsinki – Boulevard befindet sich im Herzen der finnischen Hauptstadt auf dem Bulevardi. So modern wie das Ambiente des Boutique-Hotels sind auch die Cocktail-Kreationen von Barkeeper Topi Turunen, der seit der Eröffnung des Hotels im März die Gäste mit außergewöhnlichen Drinks überrascht. Zum internationalen Tag des Champagners empfiehlt der 25-Jährige seine Eigenkreation „Rose with Bubbles“. Der Cocktail ist so einzigartig wie alle Häuser der Boutique-Hotelmarke. So greift auch das Hotel Indigo Helsinki – Boulevard das Ambiente der Nachbarschaft auf. Es reflektiert Helsinkis dynamische Umgebung und kombiniert geschickt historische und moderne Einflüsse verschiedener Designepochen.

Zutaten
- 3 cl Limettensaft
- 1 cl Crème de Cassis
- 1 cl Wodka
- 4 cl selbst gemachter Erdbeer- und Rosensaft
- 6 cl Champagner

Zubereitung: Für den Cocktail alle Zutaten bis auf den Champagner in einem Shaker mixen. Anschließend in ein Champagnerglas geben und mit dem Champagner auffüllen. Kleine Blumen im Glas sorgen für einen sommerlichen Touch. „Dieser Cocktail hat eine ganz spezielle Note, die typisch für das Indigo Helsinki ist“, sagt Tori Turunen. „Denn er passt perfekt zu den langen und milden skandinavischen Nächten.“

Download der Bilder in hoher Auflösung unter: https://wfm.fischerappelt.de/_bPuo0eYV3jCizR

Pressekontakt:
Luise Lück
fischerAppelt, relations
Tel. +49 (0)30 – 726146714
Mail: ihg-presse@fischerappelt.de

Über InterContinental Hotels & Resorts:
InterContinental® Hotels & Resorts stehen für dezenten Luxus und herausragenden Service und sind mit 179 Häusern in mehr als 60 Ländern vertreten. Weitere 51 befinden sich in der Planung. Die Hotels ermöglichen vielgereisten Gästen weltweit besondere regionaltypische Erlebnisse, indem sie ihr Insider-Wissen aus 69 Jahren Erfahrung teilen. Die Marke bietet zudem Spitzengastronomie: Vier Restaurants in Europa, eines in San Francisco, Dubai und Hongkong sind Michelin-gekrönt.

Über Hotel Indigo:
Die Marke Hotel Indigo wurde 2004 in den Vereinigten Staaten gegründet und ist damit eine der jüngsten IHG Marken. Hotel Indigo verbindet die Individualität eines Boutique-Hotels mit den Vorzügen eines großen Hotelunternehmens. Derzeit gibt es 18 Hotel Indigo Häuser in Europa. Weitere 11 befinden sich in der Planung und sollen innerhalb der nächsten drei bis fünf Jahre eröffnen.

Über die InterContinental Hotels Group:
Die InterContinental Hotels Group (IHG) ist ein weltweit agierendes Unternehmen mit einem breiten Portfolio an Hotelmarken: InterContinental® Hotels & Resorts, Kimpton Hotels & Restaurants, HUALUXE® Hotels & Resorts, Crowne Plaza® Hotels & Resorts, Hotel Indigo®, EVEN™ Hotels, Holiday Inn® Hotels & Resorts, Holiday Inn Express®, Staybridge Suites® und Candlewood Suites®.
Darüber hinaus betreibt die InterContinental Hotels Group den IHG® Rewards Club, das erste und größte Treueprogramm der Hotelbranche mit über 86 Millionen Mitgliedern weltweit. Das Programm wurde im Juli 2013 überarbeitet und bietet noch mehr Vorteile wie etwa kostenfreien Internetzugang für Mitglieder in allen Hotels weltweit.
IHG konzessioniert (Franchise), verpachtet, managt oder besitzt mehr als 4.900 Hotels und 720.000 Gästezimmer in fast 100 Ländern und Gebieten. Zurzeit befinden sich über 1.200 Hotels im Entwicklungsstadium. Weltweit arbeiten über 350.000 Menschen in den IHG Hotels und Unternehmensniederlassungen.
Die InterContinental Hotels Group PLC ist die Holdinggesellschaft der Gruppe, gegründet (incorporated) in Großbritannien und eingetragen (registered) in England und Wales.
Auf der Website www.ihg.comkönnen Sie sich über die Hotels informieren und Reservierungen vornehmen. Unter www.ihgrewardsclub.comerfahren Sie mehr über den IHG® Rewards Club. Aktuelle Meldungen finden Sie unter www.ihg-presse.de, www.twitter.com/ihg, www.facebook.com/ihgoder www.youtube.com/ihgplc.