Die schönsten Oktoberfeste in ganz Deutschland
17. August 2010

Bayerische Festzeltstimmung gibt es nicht nur auf der „Wiesn“, auch in anderen Teilen Deutschlands wird im Herbst gefeiert / Holiday Inn und Holiday Inn Express bieten passende Hotelangebote für einen zünftigen Wochenendausflug

Hamburg, 17. August 2010. Fesche Madeln, Lederhosen und Maß Bier soweit das Auge reicht – Deutschlands größtes Vergnügungsfest in München lockt jedes Jahr über fünf Millionen Besucher an. Was die wenigsten wissen: Auch in anderen Teilen Deutschlands herrscht ab September bayerische Festzeltstimmung. Wer nicht bis in den Süden reisen will, dem bieten die folgenden Tipps einen kürzeren Weg bis zum nächsten Oktoberfest.

München: Jubiläumswiesn – 200 Jahre Oktoberfest

Der Klassiker unter den Festen feiert dieses Jahr Jubiläum: Die Wiesn in München ist zur festen Institution geworden und lockt Einheimische, Urlauber und Promis gleichermaßen an. Bereits einige Wochen vorher ist ganz Bayern außer Rand und Band und begibt sich auf die Suche nach der passenden Tracht. Wer hier die Festzeltstimmung gemütlich im Sitzen erleben will, der muss früh reservieren. Damit die Übernachtung gesichert ist, sollte man sich früh um ein Zimmer im zentral gelegenen Holiday Inn Munich-City Centre, direkt im Herzen der bayerischen Landeshauptstadt, kümmern. In unmittelbarer Nähe zu den Maximiliansanlagen und nur neun Minuten mit dem Taxi von der Theresienwiese entfernt, kostet eine Übernachtung im Doppelzimmer mit Frühstück ab 250 Euro. Das Hotel ist zudem an ein Einkaufszentrum und die Bahnstation angeschlossen. Am Morgen steht den Gästen ein reichhaltiges Frühstücksbuffet zur Verfügung.

Köln: „Wiesn-Gaudi“ im Südstadion

In Köln wird Karneval gefeiert wie nirgends sonst in Deutschland. Um die Wartezeit bis Karneval zu überbrücken, haben sich die feiererprobten Kölner im Jahr 2005 zum ersten Mal an ein eigenes Oktoberfest gewagt. Verkleiden können sich die Jecken hier auch: zumindest mit Dirndl, Lederhose und Kniestrümpfen. Vom 18. September bis zum 2. Oktober 2010 findet das 1. Kölner Oktoberfest, das diesen Namen seit dem Start im Jahr 2005 beibehalten hat, am Südstadion statt. In den Maßkrügen befindet sich hier statt würzigem Hofbräu reinstes Kölsch und bis jetzt lockte das weiß-blaue Importmodell 100.000 Besucher an. Das Kölner Festzelt bietet Platz für bis zu 3.000 Personen. „Oa-zapft“ wird am 18. September um 18 Uhr. Nur zehn Minuten vom Südstadionentfernt, liegt das Holiday Inn Cologne - Am Stadtwald. Hier gibt es eine Übernachtung im Doppelzimmer mit Frühstück ab 70 Euro. Gäste können sich neben der verkehrsgünstigen Anbindung über WLan, Kabel TV und Klimaanlage freuen.

Hamburg: „Oa-zapft is“ in der Fischauktionshalle

Auch im Norden Deutschlands wollen die „Fischköppe“, wie sie liebevoll genannt werden, nicht auf das Feiern im September verzichten. Hier wird die Hamburger Fischauktionshalle zum größten Bierzelt des Nordens. Mit Maßkrugstemmen, Wettjodeln und Baumstammsägen werden die Besucher in bayerisches Feeling gebracht. Was das Herz eines echten Bayers höher schlagen lässt, soll auch die Hamburger begeistern. Unter dem Motto „Feiern wie die Bayern“ lädt die Hansestadt vom 19. September bis zum 26. September 2010 Feierfreudige in die berühmte Halle an der Elbe ein. Wer keine Bleibe in Hamburg hat, für den ist das Holiday Inn Express Hamburg - St. Pauli Messe durch seine günstige Lage auf St. Pauli das Richtige: Eine Übernachtung im Doppelzimmer mit Frühstück gibt es im Hotel direkt auf dem Kiez ab 99 Euro. Die Zimmer des Hotels verfügen über einen großzügigen Badbereich und bieten den Gästen nach einer langen Nacht flexible Frühstückszeiten.

Berlin: Stimmung in der Hauptstadt

Auch die Hauptstadt Deutschlands verfügt über ein eigenes Oktoberfest: Berlin ist stolz und präsentiert zum 59. Mal sein geschmücktes Festzelt, das die Konkurrenz mit Bayern ohne Weiteres aufnehmen kann. Bereits seit 1949 wird das Berliner Oktoberfest auf dem Zentralen Festplatz am Kurt-Schumacher-Damm veranstaltet. Auf der Berliner Wiesn präsentieren 50 Schausteller ihre Attraktionen: von zahlreichen Karussells bis hin zu internationalen Gastronomie-Angeboten. Neben dem frischen Paulaner-Festbier locken bayerische Spezialitäten wie Hax’n, Hend’l, Leberkäs’, Brez’n und Radi ganze drei Wochen lang, vom 2. Oktober bis zum 25. Oktober 2010, Besucher an. Wer privat oder mit Kollegen feiern will, kann eine großzügige VIP-Lounge mieten. Nur rund zehn Minuten vom Festplatz entfernt, liegt in Wedding das 4-Sterne-Hotel Holiday Inn Berlin-Mitte, das sich bei Preisen im Doppelzimmer mit Frühstück ab 105 Euro perfekt für Besucher des Oktoberfests anbietet. Auch die neue Mitte Berlins mit Reichstag, Museumsinsel und Berliner Dom erreicht man von hier in wenigen Minuten.Eingerichtet mit Original-Filmrequisiten bietet das Restaurant „Movie" Platz für angeregte Gespräche und lädt zum Schlemmen ein. Gäste unter 18 Jahren übernachten hier umsonst.

Über Holiday Inn

Mit mehr als 1.300 Hotels weltweit ist Holiday Inn Hotels & Resorts eine der bekanntesten Hotelmarken der Welt. Holiday Inn Hotels & Resorts bietet auf die Anforderungen von Geschäftsreisenden zugeschnittenen Service sowie eine gemütliche Atmosphäre, die zum Relaxen einlädt und über jeglichen Komfort verfügt – z. B. Zimmerservice, Pools, Fitness-Center und gemütliche Lounges. Weitere Informationen über Holiday Inn Hotels & Resorts und die Möglichkeit zur Buchung und Reservierung erhalten Sie unter 0800 181 6068 oder auf www.holidayinn.de.

Über Holiday Inn Express

Hotels der Marke Holiday Inn Express sind geeignet für Reisende, die viel Wert auf das Preis-Leistungsverhältnis legen. Frisch, sauber und unkompliziert – bietet Holiday Inn Express günstige Tarife für Geschäftsreisende und Freizeitreisende. Aktuell gibt es weltweit 2.101 Hotels der Marke Holiday Inn Express. Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Buchung und Reservierung erhalten Sie unter 0800 181 6068 oder auf  www.hiexpress.de.

Über InterContinental Hotels Group:

Der britische Konzern InterContinental Hotels Group (IHG) [LON:IHG, NYSE:IHG (ADRs)] ist eine der größten Hotelgruppen weltweit. IHG besitzt, managt und betreibt als Franchise- und Leasinggeber über 4.500 Hotels mit mehr als 650.000 Gästezimmern in 100 Ländern rund um den Globus. Zum Portfolio der IHG gehören die renommierten Marken InterContinental Hotels & Resorts, Hotel Indigo, Crowne Plaza Hotels & Resorts, Holiday Inn Hotels and Resorts, Holiday Inn Express, Staybridge Suites und Candlewood Suites. Außerdem betreibt die IHG das weltweit größte Kundenbindungsprogramm Priority Club Rewards mit 52 Millionen Mitgliedern. Das IHG-Portfolio umfasst in Deutschland 68 Hotels: darunter sechs InterContinental Hotels & Resorts, sechs Crowne Plaza sowie 38 Holiday Inn und 18 Holiday Inn Express.

Im Zuge der IHG-Expansion mit 1.300 Hotels in der Planung werden in den nächsten Jahren 160.000 Arbeitsplätze geschaffen. InterContinental Hotels Group PLC ist die Holdinggesellschaft, die in Großbritannien eingetragen und in England und Wales registriert ist.

Informationen und die Möglichkeit der Online-Reservierung für alle Hotelmarken finden sich unter www.ihg.com, Details zum Priority Club Rewards Programm unter www.priorityclub.com. Aktuelle Presseinformationen gibt es unter www.ihg.com/media.